Universal Home

Sprache/Language

deutsch | english

Navigation

Wir wünschen: Gutes Morgen!

Zu allen Zeiten hat uns Menschen die Frage bewegt: Was wird die Zukunft bringen?

Folgen Sie uns auf FaceBook

Visions of Living - Film

Der Visions of Living - Film ist die filmische Visitenkarte von UNIVERSAL HOME. Begeben Sie sich auf eine Zeitreise ins Jahr 2030.

WIR WÜNSCHEN: GUTES MORGEN!

Zu allen Zeiten hat uns Menschen die Frage bewegt: Was wird die Zukunft bringen? Als einzigartige Initiative für ein „Gutes Morgen" und als Zusammenschluss von technologisch führenden Unternehmen, setzen wir uns für eine lebenswerte Zukunft ein. Universal Home sind die Unternehmen: Brumberg, Dornbracht, GIRA, Medion, Miele, Poggenpohl, innogy, SCHOTT, Steinel, Vaillant, WMF, SYZYGY, VIVAWEST und TURCK duotec mit Sitz auf dem Weltkulturerbe Zollverein. Wir möchten Sie nun einladen, uns auf eine Zeitreise ins Jahr 2030 zu begleiten.

 

Download der Broschüre

UNIVERSAL HOME Imagefilm

Das Netzwerk Universal Home stellt sich vor. So sieht es aus, wenn viele kreative Köpfe zwei Tage lang miteinander arbeiten.

Wirtschaftsminister zu Besuch bei Universal Home

Der neue Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, Andreas Pinkwart, geht in den ersten Wochen seiner Amtszeit auf "Sommerreise". Er möchte mit den Leuten reden, zuhören und Kontakte knüpfen. Am Dienstag, 08.08.2017, besuchte er "Universal Home" um mit den Unternehmen über die Themen der Digitalisierung zu diskutieren. Andreas Pinkwart sagt "Die großen Unternehmen müssen lernen, mit dem Kunden zusammen an Lösungen zu arbeiten."

Apply Now - Are you ready for the #dapday2017, 06.+07.09.2017 in Berlin?

WDR daheim+unterwegs „Das Smart Home“ - Ausschnitt vom 15.03.2015

Am 15.03.2015 lief im WDR bei daheim+unterwegs eine 30-minütige Reportage zum Thema: „Smarte neue Welt: Digitaler Fortschritt - oder falsches Versprechen?“ Im WDR Studio stellte Markus Fromm-Wittenberg (Gira) unseren Universal Home-Zukunftstisch vor. Weitere Informationen zur Sendung

Zukunftskongress – Vernetztes Wohnen 2030

Wie wohnen wir im Jahre 2030? Dieser Frage widmete sich der erste Zukunftskongress am 4. November im Welterbe Zollverein in Essen. Veranstaltet vom Cross-Innovations-Netzwerk Universal Home und dem Handwerk NRW wurden innovative Ideen im Bereich „Vernetztes Wohnen“ gesucht. Ob vernetzte Geräte, smarte Apps, wirtschaftliche Aspekte oder innovative Services – der Smart Home-Bewohner der Zukunft steht im Mittelpunkt. Garrelt Duin, Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes NRW, sprach zum Thema „Ideen und Vernetzung“.

Die Vorträge der Veranstaltung finden Sie als PDF-Downloads hier ...

News